Aktivitäten in Barcelona

Aktivitäten in  Barcelona

Auf Gaudí vertrauen wir

Barcelona ist eine der kosmopolitischsten Städte Spaniens und zieht Reisende mit seiner skurrilen Architektur, den Mittelmeerstränden und der rund-um-die-Uhr-Gastronomie- und Trinkszene an. Folgen Sie dem künstlerischen Genie des ehemaligen Bewohners Antoni Gaudí durch die Stadt, vom Parc Güell über Casa Battló bis zu seinem Kronjuwel: der noch unvollendeten Sagrada Familia. Lernen Sie die lokale Küche auf dem La Boqueria-Markt kennen und essen Sie sich dann durch die Bars und Restaurants der Stadtviertel wie dem gotischen Viertel und Gràcia. Besuchen Sie ein Fußballspiel im Camp Nou, um zu sehen, wie der FC Barcelona auf fast religiöser Ebene verehrt wird. Und wenn Sie noch Energie haben, feiern Sie bis zum Sonnenaufgang in einem mehrstöckigen Club.

Top 15 Sehenswürdigkeiten in Barcelona

Sagrada Família

star-543.274
Die Sagrada Família, ein UNESCO-Weltkulturerbe und Antoni Gaudis Meisterwerk, ist zweifellos das berühmteste Bauwerk in Barcelona (und mit fast 3 Millionen Besuchern jedes Jahr das beliebteste). Mehr als 135 Jahre dauern nun die Bauarbeiten an der surrealen Basilika mit ihren regenbogenfarbenen Glasfenstern, die im Jahr 2026 fertiggestellt werden soll. Selbst in ihrem unvollendeten Zustand ist sie ein absolutes Muss für jeden Besucher der katalanischen Hauptstadt.Mehr

Park Güell

star-516.508
Antoni Gaudí verbrachte 15 Jahre damit, die skurrilen Brunnen, Mosaikbänke, Fußgängerwege und Lebkuchenhaus-ähnlichen Gebäude im Park Güell zu entwerfen und zu bauen. Der Park Güell ist eines der sieben Werke von Antoni Gaudí, die als UNESCO-Weltkulturerbe anerkannt sind. Zusammen mit der Sagrada Família steht der auf einem Hügel gelegene öffentliche Park ganz oben auf der Liste der Sehenswürdigkeiten Barcelonas, und das aus gutem Grund. Das im Jugendstil gehaltene Wunderland ziert viele Postkarten der Stadt.Mehr

Casa Batlló

star-522.372
Als eines der fantastischsten Gebäude Barcelonas wurde das aufwendige Casa Batlló vom gefeierten katalanischen Architekten Antoni Gaudí erbaut und wird wegen seiner verspielten Fensterrahmen und skelettartigen Säulen als „Haus der Knochen“ bezeichnet. Das Innere des Casa Batlló ist mit gewellten Wänden, exquisitem Fliesenbelag und kunstvoll geformten Kaminen ebenso atemberaubend.Mehr

Gotisches Viertel (Barri Gotic)

star-526.348
Barcelonas gotisches Viertel (Barri Gotic) stammt aus dem Mittelalter, und das Alter des Viertels ist in seinen engen gewundenen Straßen, schattigen Plätzen und der wunderschönen Architektur (einschließlich drei großer Kathedralen) deutlich zu erkennen. Passanten finden Juwelen versteckt in den Ecken und Winkeln – denken Sie an trendige Restaurants, schicke Bars und Boutiquen. Die Nähe der Gegend zur Fußgängerzone La Rambla trägt auch zur Beliebtheit des gotisches Viertels bei den jungen, das Nachtleben liebenden Menschen bei.Mehr

Casa Milà

star-521.747
Eine der faszinierendsten Kreationen von Antoni Gaudí, die spektakuläre Casa Milà, auch bekannt als La Pedrera (der Steinbruch), sorgte wegen ihrer wellenartigen Steinfassade bei den Kritikern für einige Kontroversen, als sie 1910 erstmals enthüllt wurde. Heute gilt sie jedoch als Meisterwerk des Katalanischen Modernismus, mit einem unendlichen Strom an Besuchern, die die surreale wellenförmige Dachterrasse, die Innenräume aus dem frühen 20. Jahrhundert und den Ausstellungsraum Espai Gaudí auf dem Dachboden sehen, der der Arbeit des großen katalanischen Architekten gewidmet ist.Mehr

Passeig de Gràcia

star-523.139
Der Passeig de Gràcia ist eine der schönsten und teuersten Prachtstraßen, die durch das Zentrum Barcelonas führt. Diese Hauptverkehrsstraße verbindet den Plaça de Catalunya im Stadtbezirk Eixample mit dem gleichnamigen Stadtbezirk Gràcia und an ihr befinden sich mehrere fantastische Modernisme- und Jugendstilgebäude, darunter einige großartige Werke von Antoni Gaudí.Mehr

Las Ramblas

star-517.757
Las Ramblas, Barcelonas berühmteste Straße, verläuft vom Kolumbus-Denkmal in Port Vell zur Plaça de Catalunya. Wenn Sie die von Bäumen beschattete Fußgängerzone entlangschlendern, werden Sie mit Eindrücken überflutet: Souvenirhändler, die Stranddecken und Schmuckstücke verkaufen, Straßenkünstler, die mit Touristen für Selfies posieren, Floristen, die ihre Arrangements zeigen, Restaurants, in denen Tapas und Paella an Freilufttischen serviert werden, und Künstler, die Karikaturen für Passanten malen. Es ist ein Mikrokosmos von Barcelona und es ist fast immer geschäftig, Tag und Nacht.Mehr

Port Olímpic

star-513.666
Der von den Wolkenkratzern Torre Mapfre und Hotel Arts flankierte Port Olímpic wurde im Rahmen der Sanierung des Gebiets in Vorbereitung auf die Olympischen Spiele 1992 erbaut. Mit seiner Nähe zum Strand und seiner ikonischen Kunst im öffentlichen Raum (einschließlich Frank Gehrys Peix) hat es sich zu einem der beliebtesten Freizeitgebiete der Stadt und zu einem geschäftigen Yachthafen entwickelt.Mehr

Kathedrale von Barcelona (Catedral de Barcelona)

star-517.781
Die Kathedrale von Barcelona (Catedral de Barcelona) erhebt sich über einem mittelalterlichen Platz im Zentrum des Gotischen Viertels und ist der Sitz des spanischen Erzbischofs und ein wichtiges Wahrzeichen der Stadt. Die Kathedrale ist bekannt für ihren Kreuzgang aus dem 14. Jahrhundert voller Palmen und einen gotischen Portikus, in dem 13 Gänse wandern.Mehr

Montserrat Berg

star-530.821
Etwa 50 km nordwestlich von Barcelona liegt der Berg Montserrat, der "gezackte Berg". Diese einzigartige Felsformation, die von Tausenden von Jahren Wind und Regen gesägt und geformt wurde, beherbergt vor allem ein Benediktinerkloster, ein wichtiger katholischer Wallfahrtsort dank der Holzstatue von La Moreneta (Die Schwarze Madonna) aus dem 12. Jahrhundert, dem Schutzpatron Kataloniens Heilige. Neben seiner religiösen und kulturellen Bedeutung bietet der Berg auch unschlagbare Ausblicke von seinen Gipfeln.Mehr

El Born

star-515.177
Eines der ältesten Viertel in Barcelona ist auch eines der angesagtesten. El Born bietet charaktervolle Straßen mit Tapas-Bars, urigen Bistros und künstlerischen Clubs, die dieser Gegend eine böhmische Atmosphäre verleihen. Die Nähe zu vielen der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Barcelonas wie den Ramblas und dem Gotischen Viertel macht El Born zu einem idealen Ort zum Verweilen.Mehr

Schloss Montjuïc (Castell de Montjuïc)

star-58.397
Das Schloss Montjuïc (Castell de Montjuïc) erhebt sich dramatisch über der Skyline von Barcelona und ist eine Militärfestung aus dem 17. Jahrhundert, die auf dem Berg Montjuïc thront. Nach einer turbulenten Geschichte, einschließlich verschiedener Kriege, fungiert der Ort heute als kommunale Einrichtung und beherbergt kulturelle Veranstaltungen - und bietet einen großartigen Blick auf die Stadt und darüber hinaus.Mehr

Catalunya Platz (Plaça de Catalunya)

star-517.263
Altes und neues Barcelona treffen sich auf dem Catalunya-Platz (Plaça de Catalunya), dem berühmten Platz im Herzen der Stadt. Zwei massive Alleen, La Rambla und Passeig de Gracia, laufen hier zusammen, ebenso wie viele Wandertouren und andere Gruppen. Der Platz befindet sich in der Nähe einiger der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Barcelonas und ist voller Cafés, Bars und Restaurants.Mehr

Kathedrale St. Maria vom Meer (Basilika Santa Maria del Mar)

star-514.842
Die Kathedrale St. Maria vom Meer (Basilika Santa Maria del Mar) befindet sich am Ende des Passeig del Born und ist eine der prächtigsten katalanischen gotischen Kirchen Barcelonas. Die im 14. Jahrhundert erbaute Kathedrale zeichnet sich durch architektonische Eleganz und Harmonie aus. Ein Highlight ist das Buntglas-Rosettenfenster aus dem 15. Jahrhundert.Mehr

Ciutadella Park (Parc de la Ciutadella)

star-515.815
Barcelonas ältester und beliebtester Park, der Ciutadella-Park (Parc de la Ciutadella), ist eine malerische Grünfläche mit mehreren Attraktionen. Das von Josep Vilaseca i Casanovas entworfene Wahrzeichen des Arc de Triomf dient als monumentales Tor zum Nordeingang des Parks. Im Park befinden sich auch ein Bootssee, der Barcelona-Zoo, das katalanische Parlament, zwei Museen und ein viel gefeiertes Serie von Skulpturen.Mehr

Reiseideen

Gaudis Barcelona

Gaudis Barcelona

Einfache Wander- und Wanderwege in Montserrat

Einfache Wander- und Wanderwege in Montserrat

Top Parks und Gärten in Barcelona

Top Parks und Gärten in Barcelona

Top-Aktivitäten in Barcelona

Keine Warteschlangen-Führung: Park Güell und La Sagrada Familia
Hohe NachfrageHohe Nachfrage
Sagrada Familia: Geführte Fast-Track-Tour
Hohe NachfrageHohe Nachfrage
Komplette Gaudí-Tour: Casa Batlló, Park Güell & Sagrada Família
Hohe NachfrageHohe Nachfrage
Schnellzugang zur La Sagrada Familia
Hohe NachfrageHohe Nachfrage
Veranstalter haben mehr an Viator gezahlt, damit ihre Erlebnisse hier präsentiert werden.

Alle Infos zum Reiseziel Barcelona

When to visit

During the high season, Barcelona is crowded and often rowdy with tourists looking to party. For a quieter visit, shoulder seasons are the way to go, from March through April and September through October. If traveling during the spring holidays, book well ahead for Easter. Beach bar season begins in May, but the water may feel chilly, so opt for September if swimming is on your Barcelona bucket list.

Getting around

With buses, trams, a metro, and local trains to choose from, getting around Barcelona is simple. The Hola Barcelona travel card is designed for travelers and offers unlimited rides for periods of 2-5 days. Or, buy a T-Casual ticket with 10 separate journeys in the zones of your choice. A hop-on hop-off bus service covers the top attractions on two separate routes, and a range of bike paths offer options if you’re looking to pedal your way through the city.

Traveler tips

Tapas is a must when visiting Barcelona. Head to Quimet & Quimet, a tiny, standing-room only space that’s been family-owned since 1914: Open-faced sandwiches (montaditos) and fine canned seafood (conservas) are perfect partners for wines, vermouths, and sherry. If you’re looking to bring home a taste of the city, choose from thousands of fine wines—plus cheese, cured meats, and more—at heritage wine merchant Vila Viniteca.

Sehenswürdigkeiten
138
Touren
2.149
Bewertungen
145.160

Der Barcelona-Taschenführer der Einheimischen

Monica Nunez

Monica ist eine Viator-Kundenbetreuerin in Barcelona, wo Sie sie auf dem Montjuic-Hügel, beim Einkaufen in der Paseo de Gracia oder beim Entdecken neuer Restaurants finden können.

Das erste, was Sie in Barcelona tun sollten:...

Verlieren Sie sich in den engen Gassen des gotischen Viertels und des Viertels El Born.

Ein perfekter Samstag in Barcelona ......

beginnt mit Getränken im Salts in Montjuic, gefolgt von einem Halt am Strand, einem Meeresfrüchte-Mittagessen in La Barceloneta und einem Cocktail in einer Chiringuito (Strandbar). Beenden Sie Ihren Tag mit einem Abendessen in El Born.

Eine touristische Sache, die dem Hype gerecht wird:...

La Sagrada Familia. Es ist eine sehr beliebte Sehenswürdigkeit, aber Sie werden es nicht bereuen, dort vorbeizuschauen. Und vergessen Sie nicht, ins Innere zu gehen, um das magische und farbenfrohe Interieur zu entdecken.

Um das „echte“ Barcelona zu entdecken:...

Genießen Sie Wermut und Tapas auf einer Terrasse im Viertel Gracia. Dort ist immer eine großartige Atmosphäre.

Für den besten Blick auf die Stadt...

Der Aussichtspunkt Bunkers del Carmel bietet einen 360-Grad-Blick auf die gesamte Stadt und das Meer. Es ist normalerweise geschäftig und ziemlich weit vom Zentrum entfernt, aber die fantastische Aussicht lohnt sich.

Ein Fehler, den viele Besucher machen,...

ist Essen in La Rambla. Es ist in der Regel überteuert und von schlechter Qualität.

DE
29950f97-a7cb-4144-9513-7fa65c500cc5
geo_hub

Das möchten Reisende auch wissen

Ist Barcelona in Spanien oder Katalonien?

Barcelona befindet sich in der Region Katalonien im Nordosten Spaniens. Katalonien ist eine autonome Gemeinschaft im Königreich Spanien, was bedeutet, dass es über eine Reihe eigener, dezentralisierter Befugnisse verfügt. Katalonien hat seine eigenen Sprachen und Traditionen und ist das Zentrum des katalanischen Nationalismus, der die Unabhängigkeit von Spanien zum Ziel hat.

...Mehr
Wie viele Tage benötigt man für Barcelona?

Barcelona ist berühmt für seine entspannte Atmosphäre. Um die Stadt wirklich kennenzulernen, sollten Sie es auch mit Gemütlichkeit probieren. Planen Sie mindestens drei Tage in Barcelona ein. So haben Sie genügend Zeit, um die Höhepunkte zu sehen, darunter die Sagrada Famillia und Montserrat, sowie die Gelegenheit, den Strand, das Essen und das Nachtleben zu genießen.

...Mehr
Was sind einige der beliebten Möglichkeiten, die Innenstadt von Barcelona zu sehen?

Für Erstbesucher ist eine Hop-on-Hop-off-Bustour eine großartige Möglichkeit, Barcelona zu sehen. So können Sie sich orientieren und entscheiden, wo Sie Ihre Zeit verbringen möchten. Ein Rundgang ist ein absolutes Muss in Vierteln wie dem gotischen Viertel: Ihr Reiseleiter wird Sie über Tausende von Jahren Geschichte informieren.

...Mehr
Wofür ist Barcelona berühmt?

Barcelona, die Hauptstadt Kataloniens, ist bekannt für seine leckeren Tapas, das weltbeste Fußballteam und die Sammlung von Werken von Antoni Gaudí, dem katalanischen Architekten der Sagrada Família und des Park Güell. Besucher werden auch vom Strand Barceloneta, dem Berg Montserrat und dem Kloster sowie der von Bäumen gesäumten Fußgängerzone La Rambla angezogen.

...Mehr
Was sollte ich in Barcelona nicht verpassen?

Barcelona ist voller weltberühmter Sehenswürdigkeiten. Verpassen Sie nicht die Werke von Gaudí, einschließlich der Sagrada Familia (nehmen Sie an einer Führung für das beste Erlebnis teil) und des Park Güell. Machen Sie einen Spaziergang durch das gotische Viertel und erklimmen Sie den Montserrat. Strandliebhaber sollten nach La Barceloneta fahren, während Feinschmecker den Boqueria-Markt nicht weglassen sollten.

...Mehr
Was ist der meistbesuchte Ort in Barcelona?

Mit fast 5 Millionen Besuchern pro Jahr ist die Sagrada Familia Barcelonas meistbesuchte touristische Sehenswürdigkeit. Die Basilika, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört und Antoni Gaudís Meisterwerk ist, wird seit mehr als 135 Jahren gebaut und ist immer noch unvollendet. Park Güell sowie das FC Barcelona-Museum und Camp Nou sind stehen an zweiter und dritter Stelle der am meisten besuchten Sehenswürdigkeiten.

...Mehr
Was sollte man in Barcelona tun und nicht tun?

Um das echte Barcelona zu erleben, essen Sie spät, aber essen Sie nicht in den Touristenfallen auf La Rambla – verbringen Sie nicht allzu viel Zeit auf La Rambla. Lernen Sie mindestens ein paar Worte Spanisch oder (noch besser) Katalanisch, aber äußern Sie nicht Ihre Ansichten zur katalanischen Unabhängigkeit. Nehmen Sie sich Zeit und versuchen Sie nicht, zu viel in einen Tag zu packen.

...Mehr
Häufig gestellte Fragen (FAQs)
Die unten aufgeführten Antworten basieren auf Antworten, die der Touranbieter kürzlich auf Fragen von Kunden gegeben hat.
F:
Welche sind die besten Aktivitäten am Reiseziel Barcelona?
A:
F:
Welche sind die besten Aktivitäten am Reiseziel Barcelona?
F:
Welche sind die besten Aktivitäten in der Nähe des Reiseziels Barcelona?
A:
Sehen Sie sich diese Aktivitäten in der Nähe des Reiseziels Barcelona an:
F:
Was sollte ich wissen, bevor ich das Reiseziel Barcelona besuche?