Nach Ort oder Aktivität suchen

Top-Tipps für weibliche Alleinreisende in Marokko

Beginnen Sie mit diesen Tipps, um das Beste aus Ihren Marokko-Reisen herauszuholen.

https://media.tacdn.com/media/attractions-content--1x-1/10/3c/b0/94.jpg
Hi, I'm Margot!

Margot Bigg is a journalist who has lived in the UK, the US, France, and India. She’s the author of Moon Living Abroad in India and Moon Taj Mahal, Delhi & Jaipur and a co-author of Fodor's Essential India and Fodor's Pacific Northwest. Her stories have appeared in Rolling Stone India, National Geographic Traveler, Sunset, and VICE.

Es ist keine Überraschung, dass Marokko mit seinen alten Städten, dem rauen Gebirgsinterieur und den weiten Teilen der Sahara seit langem ein beliebtes Reiseziel für Reisende ist. Es ist einer der einfachsten Orte in Nordafrika mit einer ausgezeichneten Tourismusinfrastruktur, und die meisten Frauen, die nach Marokko reisen, berichten von wenigen Problemen, die über ein wenig Eifersucht hinausgehen.

Vor diesem Hintergrund kann es einschüchternd sein, zum ersten Mal alleine zu sein, insbesondere an einem Ort wie Marokko, an dem die kulturellen Regeln und Erwartungen für Frauen möglicherweise anders sind als in Ihrem Heimatland. Ihre beste Strategie ist es, vorbereitet zu sein.

1. Know the basics and plan accordingly

The city of Marrakesh in Morocco draws visitors from all over the world.
A landscape view of Marrakech in Morocco.Bildquelle: Aitbenhaddouksarkasbahcasbah / Shutterstock

Lots of women travel to Morocco by themselves and consider it safe.

Is morocco safe for solo female travellers? Tourism is a major industry in the country and lots of women travel alone in Morocco. Most women who have traveled to Morocco report few problems beyond some overzealous male attention (often in the form of enthusiastic flirting or begging for a date). In fact, violent crime rates in Morocco are lower than in many Western countries and tourists are rarely a target.

With that said, traveling alone as a woman comes with its challenges, especially in a place like Morocco, where the cultural rules and expectations for women may be different than what you might be used to in your home country. Your best strategy before traveling alone in Morocco is to be prepared, stick to the tourist hubs, and take some basic precautions. Follow our tips, and you’re unlikely to experience anything more than some annoying behavior.

Kleid für Bescheidenheit und Komfort

In Marrakesch, Marokko, sind Verkaufsstände mit ihren ausgestellten Waren zu sehen.
Tragen Sie lange, luftige Gegenstände, um respektvoll und kühl zu bleiben.Bildquelle: h.ekd / Unsplash

Es hilft, Klima und Kultur zu berücksichtigen.

Marokko ist kein besonders formelles Land, aber es ist ein bescheidenes. Da der Islam hier die Mehrheitsreligion ist, werden Sie wahrscheinlich viele einheimische Frauen sehen, insbesondere aus älteren Generationen, die Hijabs oder andere Kopfbedeckungen sowie bodenlange Kleidungsstücke mit langen Ärmeln tragen. Es wird nicht erwartet, dass internationale Besucher so vertuscht sind, aber es wird als respektvoll angesehen, Kleidung zu tragen, die unter die Knie fällt und nicht zu aufschlussreich ist.

Denken Sie auch daran, dass das Wetter in Marokko je nach Ort und Zeitpunkt Ihres Besuchs drastisch variiert. Packen Sie daher entsprechend ein. Locker sitzende, vollflächige Kleidung kann Wunder wirken, wenn es um den Schutz vor der starken Sommersonne geht, während das Packen von Schichten eine gute Idee ist, wenn Sie sie in den oft unvorhersehbaren Wintermonaten besuchen.

Umfassen Sie geführte Touren

Reiseleiter Ali erzählt die Geschichte des Palm Grove und wie wichtig er als Lebensgrundlage und Handelsquelle für Einheimische in der Oasis Palmeraie in Tinghir, Marokko, ist.
Ein Reiseleiter berichtet von der Bedeutung von Palmen in der Oasis Palmeraie in Tinghir.Bildquelle: Zoe Vincenti

Sie tauchen mit Marokkanern und neuen Freunden in die lokale Kultur ein.

Eine der besten Möglichkeiten, sich als Alleinreisender in Marokko zurechtzufinden, besteht darin, sich für geführte Touren anzumelden, insbesondere wenn Sie die Reichsstädte verlassen und aufs Land wollen. Beliebte Kurzerlebnisse, von Stadtrundfahrten bis hin zu Kochkursen, eignen sich hervorragend, um sich mit der lokalen Kultur vertraut zu machen und neue Leute kennenzulernen. Mehrtägige Ausflüge können Sie zu Orten führen, die oft zu schwierig (oder zu teuer) sind, um sie alleine zu erreichen , mit der zusätzlichen Sicherheit eines lokalen Führers an Ihrer Seite.

Während Sie mehrtägige Touren finden, die sich auf alles konzentrieren, von Städten über Atlas-Mountain-Trekking bis hin zu Wüstensafaris, führen die beliebtesten Reisende in die Sahara, normalerweise mit dem Kamelrücken, und die meisten beinhalten eine Übernachtung in einem Oasen-Zeltlager (nicht etwas) Jeder Reisende wäre weise, es unabhängig zu versuchen.

Einkäufe für den letzten speichern

In einem Souk in Marrakesch hängen helle Lampen und fein geschnitzte Metalldekorationen.
In einem Souk in Marrakesch hängen helle Lampen und fein geschnitzte Metalldekorationen.Bildquelle: Zoe Vincenti

Es ist einfach, sich fortzubewegen, wenn Sie nicht mit Souvenirs überladen sind.

Marokko ist bekannt für seine packenden Souks voller wunderschöner Kunsthandwerke zu erschwinglichen Preisen, und selbst die standhaftesten Laden-Aphoben werden wahrscheinlich Schwierigkeiten haben, das Land mit leeren Händen zu verlassen. Wenn Sie alleine unterwegs sind und plötzlich ein paar zusätzliche Gepäckstücke zum Herumschleppen haben, kann dies Ihre Fortbewegung stark verändern. Darüber hinaus braucht es Zeit, um eine gute Vorstellung davon zu bekommen, wie viel Dinge kosten können. Daher sollten Sie am besten ein wenig stöbern, um sich mit den verfügbaren Informationen vertraut zu machen, bevor Sie tatsächlich Einkäufe tätigen.

Wenn Sie sich eingeschüchtert fühlen, alleine zu wandern und zu tauschen, sollten Sie eine geführte Einkaufstour buchen, um mit einem Einheimischen durch die vielen Marktstände zu navigieren, der Sie zu Artikeln führen kann, an denen Sie interessiert sind, und Fachwissen über Handwerkskunst und Preisgestaltung austauschen kann.

Denken Sie auch daran, dass viele der begehrtesten Souvenirs Marokkos, wie Glaslaternen, bunte Töpferwaren und handgewebte Teppiche, schwer, leicht zerbrechlich oder beides sein können. Manchmal lohnt es sich also, Ihre Waren nach Hause zu schicken, anstatt sie herumzuschleppen tagelang im Gepäck.

Versuchen Sie es mit einem Hammam

Ein Hamambad in Marokko
Nehmen Sie sich Zeit für ein Dampfbad, um wie die Einheimischen zu tränken.Bildquelle: Thinkstock

Finden Sie lokale Kultur und lassen Sie sich dabei verwöhnen.

Hammams, in einigen Teilen der Welt auch als türkische Bäder bekannt, sind ein wesentlicher Bestandteil des Lebens in Marokko. Die Einheimischen besuchen sie normalerweise wöchentlich, um zu dämpfen, zu schrubben und sich zu entspannen. Während in touristisch geprägten Gegenden viele Spa-ähnliche Hammams für Besucher aus Übersee angeboten werden (mit entsprechenden Preisen), gibt es in den meisten marokkanischen Städten Badehäuser, die hauptsächlich von Einheimischen genutzt werden.

Da die Menschen im Allgemeinen im Buff baden, sind diese Hammams entweder nach Geschlecht getrennt oder haben abwechselnd Frauen- und Männertage. Einige der in touristischen Gebieten vorkommenden High-End-Spa-Hammam-Hybriden sind ausschließlich für Frauen bestimmt.

6. If you're not Muslim, do not enter (most) mosques

Casablanca's Hassan II Mosque in Morocco is one of the few mosques that is open to non-Muslims.
Casablanca's Hassan II Mosque is the largest functioning mosque in Africa and is one of the few mosques non-Muslims can visit.Bildquelle: Mo Kabysa / Unsplash

Mosques are not tourist attractions.

While mosques in many countries welcome visitors of all faiths, that’s not the case in Morocco. In fact, the only mosque that allows non-Muslims entry is the Hassan II Mosque in Casablanca. Everywhere else, you’ll have to enjoy the view from the outside.

7. Avoid male-dominated cafés and tea houses

Experience mint tea in Morocco along with a slew of other local favorite drinks.
Morocco is typically considered a safe, tourist-friendly country.Bildquelle: Greg Kendall-Ball / Tripadvisor

Are there places solo female travelers should avoid in Morocco? Yes.

Morocco has a strong café culture, but these spaces have traditionally been a place for men to socialize. While things are changing, particularly in metropolitan areas, you might get some stares in areas that aren’t frequented by tourists. If you want to grab a cup of coffee or tea, look for spots where families or other female patrons are seated.

8. Do not be afraid to say "No"

A colorful souk in Morocco is an open air marketplace where sellers sell everything from food to clothing.
A souk is a lively, busy market, but can also be overwhelming if you aren't comfortable saying 'No.'Bildquelle: Esteban Palacios Blanco / Unsplash

Whether it’s to merchants looking to make a sale or to someone giving you unwanted attention.

The Moroccan style of shopping and bargaining can come off as pushy to people from many cultures, and sometimes being polite or friendly based on your own cultural norms can be perceived as being a pushover or an easy sale. Remember, you don’t owe anyone your time or your money.

If you feel intimidated wandering Morocco’s confusingly labyrinthine souks and bartering on your own, book a guided shopping tour to help you navigate the many market stalls with a local who can lead you to items you’re interested in and share expertise on craftsmanship and pricing.

Teilen Sie Ihre Reisepläne

Traditionelle marokkanische Crepes und Minztee werden als Zwischenmahlzeit auf einer Quad-Radtour durch die Wüste von Marrakesch und den Palmenhain angeboten.
Eine Alleinreisende bedient sich traditioneller marokkanischer Crepes und Minztees.Bildquelle: Alex Washburn / Tripadvisor

Familie und Freunde werden es zu schätzen wissen, dass Sie sie auf dem Laufenden halten.

Dies ist nicht spezifisch für Marokko, aber es ist nie eine schlechte Idee, Ihre Lieben auf Reisen auf dem Laufenden zu halten (mehr für ihre Meinung als für alles andere). Wenn Sie Transport, Unterkunft und Touren im Voraus buchen, teilen Sie Ihre Reiseroute mit, damit sie wissen, wo Sie sich befinden und wann. Denken Sie dann daran, die Ihnen am nächsten stehenden Personen mit allen Änderungen zu aktualisieren, die Sie möglicherweise unterwegs vornehmen.

Möglicherweise möchten Sie auch eine Locator-App verwenden, mit der Sie in Notfällen oder nur zum Spaß mitteilen können, wo Sie sich gerade befinden.

Top tours and activities in Morocco

1 / 5
de
2ee1817d-745b-4204-b81b-300ee5364821
article
Erleben Sie mehr mit Viator
1 Website, über 300.000 unvergessliche Reiseerlebnisse – direkt in Ihren Posteingang
Informiert bleiben